Wie lagere ich Tonerkartuschen richtig

Die richtige Lagerung von Tonerkartuschen

Uns erreichen täglich zahlreiche Anfragen bezüglich der Haltbarkeit unserer Tonerkartuschen und vor allem wie man diese am besten lagert. Von den Herstellern, sowohl von Alternativen und als auch Originalen werden keine Verfallsdaten erwähnt. Lediglich ein Produktionsdatum womit man die Lagerzeit recht gut abschätzen kann.

Interessant wird die Handhabung von Tonerkartuschen, wenn man ein kleines Lager besitzt und Toner auf Vorrat kaufen Tonersetmöchte wie das Set HP Q2612a Spar-Set 4 Stück.

Wir möchten Ihnen hier ein paar wertvolle Tipps geben wie Sie Toner auch eine sehr lange Zeit aufbewahren können. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Toner der viel länger als 10 Jahre bei uns lagerte perfekt gedruckt hat und dass es keine qualitativen Einbußen gab.

Verpackung der Tonerkartuschen

Unsere Toner werden in Klimaverpackungen geliefert womit eine weitere Sicherheit vor kurzfristiger Wärme, Kälte oder Feuchtigkeit gewährleistet ist. Die Originaltoner sind zusätzlich versiegelt. Die Toner haben wie gesagt kein Verfallsdatum im Gegensatz zu Tintenpatronen die mit einem Haltbarkeitsdatum versehen sind. Tinte kann bei zu langer Aufbewahrung austrocknen.

Toner besteht aus Harzpartikeln, Matealloxiden Farbpigmenten, Kohlenstoff und Hilfsstoffen wie Siliziumoxid als Trennmittel. Diese Zusammensetzung kann höchstens bei falscher Lagerung unbrauchbar werden, wie beispielsweise bei Nässe.

Lagerung von Tonerkartuschen

Lagern Sie Toner sollte immer Waagerecht damit das Pulver unter seinem eigenen Gewicht nicht zusammen backt. Falls Sie doch mal eine Kartusche Senkrecht gelagert haben könnten Sie probieren den Toner vor dem Einsatz zu schütteln, damit der Toner sich wieder lockert.

Man sollte einen Lagerort mit zu hoher Luftfeuchtigkeit über 80% meiden, idealerweise wäre ein wert bis 50 % relativer Luftfeuchtigkeit zu nutzen. Zu hohe feuchte Luft kann zu Klumpenbildung im Toner führen und Ihn unbrauchbar machen. Achten Sie in Räumen auf genügend Luftzirkulation, damit eine Schimmelbildung verhindert wird.

Die Raumtemperatur sollte bei nicht mehr als 35 und nicht weniger als 10 Grad Celsius liegen. Bei starken Temperaturschwankungen kann es zu Tröpfchen Bildungen in der Tonerkartusche kommen und Klümpchen bilden.

Übersicht

  • Bei längerer Lagerung den Toner schütteln
  • Toner Waagerecht Lagern um zusammenbacken zu verhindern
  • Toner zwischen 10 und max. 30 Grad Celsius
  • Lagerraum immer gut durchlüften um Schimmelbildung zu verhindern

 

Sicherheitshinweis

Lagern Sie Toner immer außer Reichweite von Kindern. Hohe Mengen von Toner im Körper kann zu Gesundheitsschäden führen. Verschlucken Sie keinen Toner. Bei Augenkontakt oder verschlucken sofort einen Arzt konsultieren.

 

Dieser Artikel könnte auch für Sie interessant sein:

Giftige Wolke aus dem Laserdrucker

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

%d Bloggern gefällt das: